Selbsterfahrung im Jahreskreis – Herbst-Tag-und Nachtgleiche Mabon

Dieses Sonnenfest markiert den Übergang von der hellen in die dunkle Jahreszeit. Die Ernte des Jahres ist eingebracht, die Arbeit des Sommers ist getan. Es ist dem Element Wasser und den Gefühlen zugeordnet. Zum zweiten Mal im Jahr herrscht der besondere Gleichgewichtszustand, bei dem Tag und Nacht gleich lange sind.

Alles ist ausgewogen. Astrologisch gesehen befinden wir uns im Sternzeichen Waage, bei ihr geht es um Harmonie und Ausgleich. Es geht um das Du, um Verständnis, das Gleichgewicht der Kräfte und um Toleranz. Es geht um die Balance in uns und im Außen.

 

  • Wofür möchte ich von Herzen danken?
  • Wie ist meine persönliche Ernte ausgefallen?
  • Die unterschiedlichen Anteile in uns integrieren und ins Gleichgewicht bringen
  • Ausgleich zwischen Nehmen und Geben
  • Tanz der Yemanja und Oxumaré
  • Stärkende Vorbereitung auf die dunkle Jahreszeit

Ich arbeite mit der Methode Heilende Kräfte im Tanz, Ritualarbeit und psychologischer Astrologie. Je nach Wetterlage verbringen wir einen Teil des Abends draußen im Garten des Santara Domhauses.

 

Verbindliche Anmeldungen bis zum 10. September. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen.

Anmeldebedingung:

Die Anmeldung ist verbindlich mit Überweisung der Teilnahmegebühr.

Absageregelung:

Bei Abmeldung am Veranstaltungstag berechne ich 100%. Bis 3 Tage vorher 50 %.

Mit der Anmeldung akzeptierst Du die Absageregelung.

 

Datum

22 Sep 2022

Uhrzeit

19:00 - 22:00

Lokale Uhrzeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 22 Sep 2022
  • Zeit: 15:00 - 18:00

Kosten

45 €
Santara Domhaus

Veranstaltungsort

Santara Domhaus
Dieburger Straße 11 Seeheim-Jugenheim, 64342 Deutschland
Website
http://santara-domhaus.de

Referenten

welle_neu_2